Was ist WMA?


Über WMA

WMA steht für Windows Media Audio und ist ein von Microsofts Hauptwissenschaftler Henrique Malvar und seinem Team entwickeltes Audioformat. Im Grunde kann WMA auf ein Format oder auch einen Codec bezogen werden. Mit der Unterstützung von iTunes ist dieses Format nun sehr beliebt und eine wahre Gefahr für das MP3-Format.

Typ: WMA

Unternehmen: Microsoft

Frequenz: 320-112kb/s

WMA Anekdoten

  • Bei der Veröffentlichung der ersten WMA Version gab Windows bekannt, dass das WMA Format Dateien schneller als das MP3 Format komprimieren könne und dass die dabei entstehende Audiodatei auch nur halb so groß sei wie die der entsprechenden MP3 Datei. Dies erfuhr starke Zweifel seitens vieler Nutzer und insbesondere von Musikliebhabern.
  • Auch wenn das WMA Format einst entwickelt wurde, um MP3 zu konkurrieren, ist MP3 noch immer deutlich beliebter.
  • Microsoft hat, basierend auf dem originalen WMA Codec, auch WMA Pro, WMA Lossless und WMA Voice entwickelt. Diese verfügen über abgewandelte Codecs und diese sind nicht mit dem ursprünglichen Codec kompatibel.
  • WMA verbessert die Abspieleffekte bei geringen Bitraten, was eine höhere Qualität bei kleinerer Dateigröße bedeutet. Doch bei hohen Frequenzen gibt es Probleme. Dieses Feature ist jedoch perfekt zur Komprimierung englischer Audiodateien geeignet.

Vorteile:

  • Microsoft hat bisher 8 Editionen des WMA Formats veröffentlicht. Editionen nach WMA 7 unterstützen Zertifikatverschlüsselungen zum Schutz der Urheberrechte von Musik, was insbesondere für Musiker und Publisher von Interesse sein sollte.
  • WMA kann Audio schneller komprimieren, was zu einer besseren Qualität bei weniger Speicherbedarf führt.

Nachteile:

  • Üblicherweise besteht ein Qualitätsverlust bei der Komprimierung von Audiospuren via WMA Codec. Denjenigen Nutzern, denen die Tonqualität am Herzen liegt, ist WMA längst nicht gut genug. Hier eignen sich Formate wie das FLAC (Free Lossless Audio Codec) oder APE (auch als Affenaudio bekannt).
  • Microsoft kontrolliert und lenkt den WMA Standard, gewährt aber keinen Einblick und lässt niemanden teilhaben.
1

WMA vs. MP3

Da WMA versucht, MP3 den Titel zu nehmen, fragen wir uns doch automatisch, welches Format besser ist. Sowohl WMA als auch MP3 sind beliebte Formate bei der Komprimierung von Audiospuren zur Erstellung kleiner Audiodateien, die einfach angewandt werden können. Trotz des Qualitätverlusts haben sie beide ihre Vorteile. WMA kann ganz leicht gestreamt werden und wird auch von vielen Webseiten unterstützt, was es insbesondere online beliebt macht. Aufgrund der Attribute der hohen Tonqualität und des geringen Speicherbedarfs ist es insbesondere für Personenkreise geeignet, die eine gesunde Mischung aus Qualität und Dateigröße suchen. Zudem ist WMA bei geringen Bitraten perfekt (die Anzahl der Bits, welche pro Zeiteinheit verarbeitet werden). Geringe Bitraten führen also zu kleinen Dateigrößen. Wenn die Bitrate geringer als 128k ist, gibt es theoretisch für das WMA Format keinen Konkurrenten, der in Sachen Tonqualität besser dasteht. Bei Bitraten von über 128k verliert MP3 seine hochfrequentierten Teile, was bei WMA nicht passiert. Dennoch gibt es auch bei WMA bei über 128k keine Verbesserungen mehr. Bei einer Bitrate von 192k ist MP3 qualitativ deulich besser als WMA.

2

Programme, welche WMA Dateien abspielen können

Windows Media PlayerWindows Media Player – Windows Media Player, ein Mediaplayer und eine Medienbibliothek von Microsoft, die zur Abspielung von Audiodateien (wie WMA) und Videos genutzt wird.

TTPODttpod – ttpod ist ein leistungsstarkes und völlig kostenloses Programm, welches viele Formate wie WMA unterstützt.

spotifySpotify – Spotify ist eine Streaming-Plattform, die auch WMA Musik abspielen kann.

foobarFoobar – Foobar wurde von Peter Pawlowski entwickelt und unterstützt ebenfalls dieses Format.

Online Musikwebseiten, welche WMA Dateien abspielen können

jango – diese Musikwebseite hat eine große Bibliothek an qualitativ hochwertiger Musik.

tunein – die von Bill Moore erstellte Webseite kennt über 100.000 echte Radiostationen und bietet auch WMA Musik an.

songza – diese Webseite ist für ihren eigenen Stil und die verschiedenen Musikgenres bekannt. Sie kann auch WMA Musik abspielen.

gaana – diese Webseite sammelt Musik aus den verschiedenen Genres aus vielen Ländern und das wunderschöne Design der Webseite wird Sie wirklich beeindrucken.

live365 – die Bedienobrfläche dieser Seite ist intuitiv gehalten und bietet eine Vielzahl an Musik in vielen verfügbaren Formaten.

Tipp: Wenn Sie Musik gerne online anhören, sich aber nicht sicher sind, wie Sie diese leicht speichern können, nehmen Sie diese doch einfach mit dem Apowersoft Streaming Audio Recorder auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC auf. Das ist wirklich kinderleicht. Vor der Aufnahme wählen Sie WMA als Ausgabeformat aus und klicken dann auf den Start Button, um die Umwandlung zu beginnen. Anschließend können Sie sich die Songs offline überall und zu jeder Zeit anhören.

Lösungen für das WMA Format

i

Audio zu WMA

Es gibt zurzeit viele Ansätze zur Umwandlung anderer Formate in das WMA Format. Eines der besten verfügbaren Tools ist das Apowersoft Video Konverter Studio. Nach der Installation f¨¹hren Sie die Software aus und fügen Audiodateien in die Bedienoberfläche ein. Sie wählen als Zielformat WMA und beginnen schon mit der Umwandlung. Nutzer mit besonderen Anforderungen können gerne weiterlesen:

MP3 zu WMA – da beide Formate beliebte Audioformate sind, ist die Umwandlung von MP3 zu WMA wirklich einfach.

M4R zu WMA – M4R betrifft nur Apple Geräte. Wenn Sie Ihre M4R Klingeltöne auf andere Geräte übertragen möchten, müssen Sie zunächst eine Software zur Umwandlung von M4R-Dateien in WMA-Dateien herunterladen.

ii

Video zu WMA

Viele Programme können Audiodateien aus Videos herausfiltern und diese in das WMA Format exportieren. Apowersoft Video Konverter Studio ist eines dieser Programme. Dieses bietet folgende Umwandlungsmöglichkeiten:

MP4 zu WMA – MP4 ist das am meisten verwendete Videoformat und Sie können das Audio aus solchen Videos herausfiltern und es als WMA speichern.

WAV zu WMA – Beide WAV und WMA werden von Microsoft entwickelt. Obwohl WAV ein verlustfreues Audioformat ist und die Sounddaten originalgetreu wiederherstellen kann, verwendet es also viele Speicherkapazität. Daher ist es keine gute Wahl, um Musik in tragbaren Geräten zu speichern. Um diese Unannehmlichkeit zu beenden kann es eine schöne Lösung sein, WAV in WMA umzuwandeln.

Rating: 4.3 / 5 (basierend auf 22 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von: am 14-09-2015 über Audio-Konverter

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)

Support
Teilen
Review
Kommentar
Zurück nach oben