So können Sie Android Apps auf SD-Karten verschieben
Kommentieren

So können Sie Android Apps auf SD-Karten verschieben

Zuletzt aktualisiert am 18-04-2017 von

Im Gegensatz zu anderen mobilen Betriebssystemen ist Android bekannt für seine Uneingeschränktheit. Mit Android Gadgets kann jeder einfach Drittpartei-Anwendungen installieren, die Erscheinung des Smartphones anpassen, den Prozessor des Gerätes übertakten und vieles mehr. Eines der besten Features in den Augen vieler Anwender ist jedoch die Möglichkeit, Android Apps auf SD-Karte verschieben zu können.

Android ist das erste mobile Betriebssystem, das es seinen Anwendern erlaubt, installierte Anwendungen aus dem Speicher des Mobilgerätes auf externe SD-Karten zu verschieben. Dies ist besonders praktisch für Smartphones oder Tablets, die über einen geringen Speicherplatz verfügen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, mit denen es Ihnen möglich ist, Ihre Android Apps auf externe SD-Karte verschieben zu können.

Möglichkeiten um Android Apps auf SD-Karten zu verschieben

Lösung 1. Verwendung des Anwendungsmanagers

Sie können Android Apps auf SD-Karte verschieben, indem Sie den Anwendungsmanager des Gerätes verwenden. Bereits vorinstallierte Apps können allerdings nicht verschoben werden. Bei dieser Methode brauchen Sie keine weiteren Programme oder zusätzliche Softwares zu installieren, solange Ihr Mobilgerät mit einer installierten Speicherkarte ausgestattet wird:

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“ und öffnen Sie den „Anwendungsmanager“.
  • Wählen Sie eine App aus, die Sie verschieben möchten und öffnen Sie diese.
  • Sie werden nun die „Auf SD-Karte verschieben“ Option in der Bedienoberfläche sehen. Tippen Sie einfach darauf, um das Programm zu verschieben.

Android Apps auf externe SD-Karte verschieben

Das Verschieben von Apps auf SD-Karten über den Anwendungsmanager ist jedoch leider nicht immer sehr effektiv. Wenn Sie beim Verschieben Fehler begegnen, können Sie diese mit folgenden Lösungen beheben:

  • Rooten Sie Ihr Android Gerät oder setzen Sie Ihr Smartphone auf den Werkszustand zurück.
  • Formatieren Sie die SD-Karte zu NTSF.
  • Setzen Sie Ihre SD-Karte auf den Werkszustand zurück.

Lösung 2. Verwendung des Apowersoft Smartphone Managers

Sollte die erste Möglichkeit nicht funktionieren, können Sie den Apowersoft Smartphone Manager ausprobieren. Diese Anwendung unterstützt sowohl iOS- als auch Android-Geräte. Mit diesem Programm können Sie Dateien vom Smartphone auf den PC (und umgekehrt) verschieben, mobile Dateien auf dem PC verwalten, Daten sichern/wiederherstellen, Screenshots schießen, das Handy Display auf dem PC anzeigen und vieles mehr. Auch das Verschieben von Apps ist mit diesem Programm ein Kinderspiel.

Download

Der Apowersoft Smartphone Manager ist sehr einfach zu bedienen. Die Desktopversion ist kostenpflichtig, jedoch können Sie zuerst die abgespeckte kostenfreie Version des Programms nutzen. Um Android Apps auf SD-Karte verschieben zu können, fahren Sie wie folgt fort:

  • Installieren Sie den Apowersoft Smartphone Manager auf Ihrem Computer.
  • Verbinden Sie Ihr Android Mobilgerät über USB-Kabel mit dem PC, die Software wird Ihr Gerät erkennen. Die Verbindung kann auch über WLAN oder einen QR-Code hergestellt.
  • Klicken Sie oben auf „Apps“ und wählen Sie die zu verschiebende App aus.
  • Klicken Sie anschließend auf „Zur SD-Karte verschieben“.

wie verschiebe ich Apps auf die SD-Karte

Mit dem Apowersoft Smartphone Manager können Sie auch APK-Dateien direkt von Ihrem PC installieren, Programme deinstallieren oder Software-Backups erstellen.

Lösung 3. Verwendung von mobilen Apps

Um Android Apps auf SD-Karten zu verschieben, können Sie auch eine eigens dafür konzipierte Apps verwenden. Es gibt unzählige solcher Programme im Google Play Store. Zwei der beliebtesten Apps zum Verschieben von Apps sind:

Move App to SD Card

Move App to SD Card SymbolDieses Programm ist mit nur 1,8MB sehr klein und steht kostenfrei zur Verfügung. Die Move App to SD Card App ist mit Android 2.3 oder neueren Versionen kompatibel. Das Programm ist sehr nutzerfreundlich. Wählen Sie einfach die gewünschten Apps aus und klicken Sie auf den „Verschieben“ Button, um die App auf Ihre SD-Karte zu verschieben.

AppMgr III

AppMgr IIIMit über 30 Millionen Installationen ist AppMgr III eines der beliebtesten Anwendungen zur Verschiebung von Apps. Auch wenn die Installation kostenlos ist, müssen Sie einige Käufe mit der App tätigen. Mit dieser Anwendung können Sie nicht nur Anwendungen verschieben sondern auch Apps verstecken, einfrieren, Programme deinstallieren, den Cache löschen sowie vieles mehr.

Fazit

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um Android Apps auf externe SD-Karte zu verschieben. Obwohl das Programm leider nicht immer funktioniert, präferieren viele Benutzer den Anwendungsmanager. Wenn Sie jedoch einen effektiven Weg zum Verschieben von Apps auf SD-Karten suchen, ist der Apowersoft Smartphone Manager die perfekte Alternative, da er zudem viele weitere Features beinhaltet, mit dem Sie Ihr Smartphone auf dem PC verwalten können.

Download

Rating: 4.2 / 5 (basierend auf 25 Ratings) Danke für Ihr Rating!
avatar
Geschrieben von:am überMobile Manager,Mir auf Twitter folgen.Zuletzt aktualisiert am 18-04-2017

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)

new
Support
Teilen
Review
Kommentar
Zurück nach oben