Professionelle Wege, um PDF Bilder zu bearbeiten
Kommentieren

Professionelle Wege, um PDF Bilder zu bearbeiten

Zuletzt aktualisiert am 16-08-2018 von

Das PDF-Format ist eines der flexibelsten Formate überhaupt, das zudem auch noch die Bildqualität im Gegensatz zu Microsoft Word Dokumenten beibehält. Doch in einigen Fällen möchten wir diese Bilder vielleicht bearbeiten oder verschieben, nachdem wir sie in der PDF-Datei eingefügt haben. Oder vielleicht möchten Sie die Bilder auch gleich komplett ersetzen. Doch das Bearbeiten von PDF-Dateien ist gar nicht so einfach. Standardmäßig haben PDF-Programme keine Option, PDF-Dateien zu bearbeiten. In diesem Fall benötigen Sie eines der Programme, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen möchten.

So können Sie mit ApowerPDF PDF Bilder bearbeiten

Diese Methode wird Ihnen helfen, Ihre PDF Bilder mit einer einfach zu verwendenen Software namens ApowerPDF zu bearbeiten. Abgesehen davon, dass dieses Programm sich wunderbar als PDF Viewer eignet, verfügt es auch über eine Reihe an Bearbeitungsfunktionen, mit denen Sie Texte, Formen und Markierungen einfügen können. Das Beabreiten von Bildern in den PDF Dateien ist so kinderleicht möglich. Sie können Bilder einfügen, ersetzen und sogar bearbeiten. Außerdem bietet das Programm Funktionen zur Datenverschlüsselung, zur digitalen Unterschrift und Kommentare sowie zur Umwandlung in andere Dateiformate. Mit dieser Anwendung erhalten Sie all diese Funktionen, ohne auch nur einen Cent ausgeben zu müssen. Denn die Online-Version ist absolut kostenlos.

ApowerPDF

Folgen Sie diesen Schritten, um Bilder in PDF-Dateien bearbeiten zu können:

  1. Laden Sie das Programm hier herunter und installieren Sie es.

    Download

  2. Wenn das Programm installiert ist, öffnen Sie es und laden das PDF-Dokument, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Um ein Bild zu bearbeiten, klicken Sie auf „Bearbeiten“ im oberen Menü der Anwendung und wählen dann unter den Funktionen rechts „Text und Bilder bearbeiten“ aus. Sie können Bilder schneiden, drehen und spiegeln.

    Bild in PDF bearbeiten

  4. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie einfach auf „Datei“ und auf „Speichern“.

PDF Bilder bearbeiten mit dem Nitro PDF Editor

Die nächste Methode zum Bearbeiten von PDF Bildern wäre der Nitro PDF Editor. Dieses Programm gibt es als kostenlose sowie als zahlungspflichtige Version. Durch die Verwendung dieser Anwendung können Sie unter Anderem auch PDF Bilder bearbeiten und so etwa Texte hinzufügen, PDF Bilder erstellen oder gar PDF-Seiten trennen und zusammenfügne. Sie können auch Formulare ausfüllen oder Kommentare einfügen. Die kostenlose Version steht Ihnen jedoch nur 14 Tage zur Verfügung. Anschließend müssen Sie sich die kostenpflichtige Version besorgen, die auch eine Registrierung erfordert. Die Pro Version kostet zwar, bietet Ihnen jedoch auch weitere Funktionen und lohnt sich besonders, wenn Sie regelmäßig mit PDF-Dateien zu tun haben.

So können Sie mit dieser Methode PDF Bilder bearbeiten:

  1. Gehen Sie auf die offizielle Seite und laden Sie sich die kostenlose Probeversion herunter. Geben Sie einfach die benötigten Informationen ein, um die Anwendung herunterladen zu können.
  2. Starten Sie das Programm und laden Sie die gewünschte PDF-Datei.
  3. Gehen Sie nun auf „Home” und auf „Bearbeiten”. Nun können Sie die Bilder in der PDF-Dateien wie gewünscht bearbeiten.

  4. Gehen Sie auf „Datei” und „Speichern”, um die bearbeitete Datei zu speichern.

Fazit

Dies sind also die Methoden, dank welcher Sie PDF Bilder bearbeiten können. Im Vergleich ist ApowerPDF praktischer, da es eine kostenlose Online-Version bietet. Der Nitro PDF Editor hat dahingegen nur eine zweiwöchige kostenlose Probeversion, nach deren Ablauf Sie zur Kasse gebeten werden.

Was die Features angeht, nehmen sich beide Programme nicht viel. Beide bieten sehr gute Bearbeitungsfunktionen. Was die Bedienung betrifft, bevorzugen wir den ApowerPDF, da dieser schneller reagiert und einfacher zu bedienen ist als der Nitro PDF Editor. Insgesamt sind beide Tools sehr gut, aber wir bevorzugen dennoch ApowerPDF, weil dieser bei den gleichen Funktionen kostenlos ist und schneller agiert. Wenn Sie gerne etwas ausgeben möchten, eignet sich jedoch auch der Nitro PDF Editor.

Tipp: So extrahieren Sie Bilder aus PDF-Dateien

Wenn Sie Bilder aus PDF-Dateien kopieren möchten, können Sie eine praktische Bildschirmaufnahme-Anwendung nutzen, um Ihre PDF-Datei sofort zu kopieren und diese auf Ihrem Computer zu speichern. Sie können natürlich auch andere Bildschirminhalte so aufnehmen – etwa Hintergrundbilder oder Gameplay-Action.

Folgen Sie diesen Schritten, um mit diesem Programm Bilder aus PDF-Dateien zu extrahieren:

  • Gehen Sie auf die offizielle Seite des Free Screen Capture Tools. Auf der Seite klicken Sie auf „Screenshot machen”, um das Tool zu starten. Wenn das Programm offen ist, gehen Sie zu Ihrer PDF-Datei und suchen nach dem Bild, das extrahiert werden soll.

    Kostenloser Screen Capture

  • Klicken Sie nun auf die „Druck“ Taste, um das Zielkreuz zu aktivieren. Wählen Sie nun einfach den Bereich aus, der aufgenommen werden soll und lassen Sie die Taste los. Klicken Sie auf das Speichersymbol und das Bild wird direkt gespeichert.
Rating: 4.3 / 5 (basierend auf 21 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von: am über PDF bearbeiten. Zuletzt aktualisiert am 16-08-2018

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)

Jetzt Bestellen!>>
APOWERSOFT
Exklusives
Giveaway
&
Wertvolle
Rabatte
Jetzt Downloaden
Apowersoft Unlimited
One-Click-Installer für 14+ alle Apowersoft-Produkte
new
Support
Teilen
Review
Kommentar
Zurück nach oben